Bonarda „Ipazia“

Bonarda dell’Oltrepò Pavese DOC (perlwein)

Produktionsgebiet: Canneto Pavese.

Lage: Nach Süden ausgerichtete Weinberge auf einem Steilhang.

Rebsorte: Croatina (100%). 

Vinifizierung: Nach der Kelterung, dauert das Aufweichen 4 bis 5 Tage. Demnächst wird der Wein für einige Monate in Stahlbecken gelagert und dann abgefüllt. Er wird danach in liegende Flaschen gelagert und setzt die Reifung fort.

Sensorische Eigenheiten: Leicht perlender glänzend-rubinroter Wein mit starken Violett Schattierungen. Sehr mächtiges Bukett von großem Atem mit ausgeprägtem Kirschenduft. Leicht Tanningehalt bemerkbar. Man kann diesen Wein für seine Vollmundigkeit mit
langem Nachhall würdigen.

Vorschläge: Sehr flexibel, dieser Wein passt gut zu vielen verschiedenen Gerichten; man kann ihn besonders mit verschiedenen ersten Gängen, mit dunklem Fleisch und mittelreifem Käse würdigen.

Serviertemperatur: In einem Weinglas mit Tulpenkelch bei einer Temperatur von ungefähr 16 °C genießen.

Flaschenformat: 0,75 lt.

Download PDF

Considerate la vostra semenza:
fatti non foste a viver come bruti,
ma per seguire virtute e conoscenza.
Li miei compagni fec’io sì aguti,
con questa orazion picciola,
al cammino

che a pena poscia li avrei ritenuti; 
e volta nostra poppa nel mattino,
de‘ remi facemmo ali al folle volo,
sempre acquistando
dal lato mancino.

Dante Alighieri
Inferno, Canto XXVI, 118-126